Radball

Die Radballabteilung bildet derzeit das sportliche Rückrat des RV „Edelweiß“. Sie entstand 1927, fünf Jahre nach der Gründung des Vereins. Edelweiß-Radballspieler sind in mehreren Spielklassen, bis hinauf zu 2. Bundesliga vertreten und stehen in der Verbandsrunde ihren Mann. Dreimal in der Woche wird trainiert. Außerdem nehmen Spieler und Trainer an Schulungen, Seminaren und Lehrgängen teil. Neben dem üblichen Spielbetrieb finden in der Sulgener Turn- und Festhalle Turniere mit starken Mannschaften aus nah und fern statt. 

 

Mit der Radballabteilung bietet der RV Edelweiß nicht nur jungen Menschen die Möglichkeit zur sportlichen Betätigung und Körperertüchtigung, er betreibt auch aktive Jugendarbeit und bietet regelmäßige Veranstaltungen von nicht zu unterschätzendem Unterhaltungswert. Radball gehört zu den schnellsten Ballsportarten, in Spielfluss und Spannung durchaus vergleichbar mit Hallenhandball oder Eishockey. Und Radball ist zumindest für das Publikum kostengünstig, der Eintritt zu den Radballveranstaltungen des RV Edelweiß ist traditionell frei.

Trainingszeiten Nachwuchs

 

Montag und Mittwoch: 18.00 - 19.30 Uhr

 

Trainingszeiten Aktive

 

Montag und Donnerstag: 20:00 - 22:00 Uhr

 

Ort:

 

Turn- und Festhalle Sulgen

Sulgauer Str. 5

78713 Schramberg

Ansprechpartner

 

Manuel Ehrmann

radball@rve1922.de

Tel.: 0171/3428658

 


Ergebnisse finden Sie unter folgenden Adressen:

 

www.cycleball.eu

www.radball.at

Cycleball.eu als App

Aktuelles Vereinsheft zum Download:

Download
Vereinsheft 2017/2018
Vereinsheft 17-18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.1 MB

Aktive

Oben: Tobias Pfundstein, Jürgen Pfundstein, Patrick Klausmann, Stefan Kimmich, Marcel Blanke, Björn Lohrer, Lukas Öhler

Unten: Torsten Kimmich, Markus Schlecht, Manuel Ehrmann, Dominik Pfundstein, Daniel Pfundstein

Nachwuchs

Oben: Louis Förstner, Stefanie Kopp, Cedric Miseria, Ferdinand Bannmüller, Jamie Schmid, Guliano Aiello

Unten: Marcel Weißer, Michael Kopp, Frederik Förstner, Julian Hils, Lea Hils